Im Ofen gegartes Schweinefilet im Speckmantel auf Gemüsebett

Als ich meinen Mann kennenlernte, war er ein ausgesprochener Fleisch-Esser. Es dauerte eine ganze Weile, bis ich ihn davon überzeugen konnte, dass man auch ohne Fleisch gut und lecker essen und mit einem zufriedenen Gefühl vom Tisch aufstehen kann.  Manchmal aber muss es einfach Fleisch sein und weil das doch eher selten vorkommt, koche ich es dann für meinen Mann umso lieber. Erst recht, wenn es so ein besonderer Tag wie heute ist – seit heute ist der Doktortitel meines Mannes offiziell, Hurra!! Da darf es dann auch gleich mal etwas ganz Besonderes sein – Schweinefilet im Speckmantel. Macht ordentlich etwas her, ist aber – wie die meisten Ofengerichte – in der Zubereitung kinderleicht.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Schweinefilet vom Bio-Metzger
  • etwa 6 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • gemischtes Gemüse, z.B. Lauch, Paprika, Zucchini, Karotten, Champignons
  • ein paar Zweige Thymian uns Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung in 45 Min

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Schweinefilet waschen, trockentupfen und mit Pfeffer würzen. Die Thymianblättchen abzupfen und zusammen mit dem Filet im Speck einwickeln.
  2. Das Gemüse waschen, putzen und in etwa 1cm große Stücke schneiden.
  3. In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und das Gemüse zusammen mit ein paar Zweigen Rosmarin für ein paar Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer ofenfesten Form verteilen.
  4. Einen weiteren EL Olivenöl in die Pfanne geben und das Schweinefilet in Speck bei starker Hitze rundherum nur kurz anbraten. Filet auf das Gemüsebett setzen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 20-25 Minuten garen, bis das Fleisch innen noch zart rosa ist.
  5. Vor dem Anschneiden noch 2-3 Minuten ruhen lassen. Mein Mann war glücklich, und ich somit auch!
Schweinefilet in Speckmantel auf Gemüsebett

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 25 Minuten

Nährwert pro Portion ca.:440 Kalorien